Ganz einfach: Telefonsex, billig und extrem heiss bei telefonsex-ab18.com
Mobile Version

Strumpf, Strumpfhose und viel mehr aus Nylon

Genieße Deinen Nylon-Fetisch beim Telefonsex und lebe Deine hemmungslose Hingabe zu Nylon aus, einem der bekanntesten Fetisch weltweit! Stell' Dir bei Deinem Anruf vor, wie ein langes Bein in einem erotischen Strumpf Dir einen schlanken Fuß entgegenstreckt, der Strumpf wird gehalten von Strapsen mit Spitzen und Tüll. Oder denke an einen knackigen Hintern in einer Strumpfhose, die zwei scheinbar endlos lange Beine kleiden, mit Füßen, die echt heißen High Heels tragen. Du stehst mehr auf Fishnet Stockings oder Nylon-Anzüge, liebst es, den hauchdünnen Stoff zu zerreißen? Ruf' an, denn hier bist Du richtig!

Scharfe Girls mit Nylon-Strumpf oder Strumpfhose

Telefonsex mit Nylon-Fetisch
Es gibt doch nichts Schöneres als samtweiche Frauenbeine, die von erotischen Strümpfen oder einer zarten Strumpfhose umhüllt werden! Weibliche Füße mit schönen Zehen und zarte Schenkel, alles umhüllt von Nylons – das ist der Traum vieler Männer. Falls dich bereits der Anblick einer Frau in Nylonstrumpfhose erregt, hast du höchstwahrscheinlich einen Nylonfetisch. Obwohl der Strumpfhosenfetisch zu den am weitesten verbreiteten gehört, ist es für Männer mit dieser Neigung dennoch nicht einfach, eine Partnerin zu finden, die mit einem Nylonfetisch umzugehen weiß. Falls du noch keine Frau gefunden hast, mit der du gemeinsam deine Vorliebe für Strumpfhosen, Strapse und Strümpfe ausleben kannst, probier es mal mit Nylonfetisch Telefonsex. In der erotischen Fantasie ist alles möglich, ebenso wie bei diesem samtig, weichen Nylonfetisch Telefonsex. Am Telefon kannst du deinen Strumpfhosenfetisch ohne Tabus ausleben mit attraktiven Damen. Jeder Wunsch wird dir von ihnen erfüllt werden. Nylonfetisch Telefonsex ist zudem noch sehr diskret und vollkommen anonym. Niemand aus deinem Umfeld wird von deinem Fetisch für Strumpfhosen erfahren. Genieße jetzt gleich deine Vorliebe für Strumpfhosen, Strapse und Strümpfe live und lass dich von schönen Frauen verführen in eine höchst erotische Welt. Telefonsex rund um Nylonfetisch ist genau, was du suchst. Nirgendo sonst kannst du deine Vorliebe für Strumpfhosen so diskret ausleben.

Ein Luder in Nylons richtig hemmungslos nehmen

Nylon-Fetisch beim Telefonsex
Stehst Du auf Nylon? Strumpfhosen ohne Höschen darunter? Dann bist Du hier richtig, wähl meine Telefonsex-Nummer, für mich gibt es nicht Geileres, als Nylon auf der Haut zu tragen, zu spüren, wie der Fetisch-Stoff über meinen Hintern und mein Möschen streicht, reibt, sich beim Gehen leicht in meine beiden Ritzen schiebt und meine ständigen kleinen Tropfen Geilheit aufsaugt. Stell Dir vor, wie ich am Telefon langsam vor Dir her gehe, ich trage eine enge, kurze Lederjacke und Du siehst meinen heißen, kräftigen Hintern in dieser dunklen Strumphose vor Dir wippen, ich beuge mich nach vorne und Du kannst sie durch den dünnen, durchsichtigen Stoff sehen, meine Grotte. Ich trage nie einen Slip unter einer Strumpfhose! Nylon auf nackter Haut, toll! Ich beuge mich über die Couch, Du starrst noch immer auf meinen Arsch, dann komm endlich auf mich zu und lecke mir von hinten durch das Nylon meine tropfnasse Ritze, saug an dem Stoff und nimm meine Tropfen, ja,ja, genau so! Mein Oberkörper ist jetzt nackt, ich habe meine kurze Jacke, unter der ich oft nichts trage, ausgezogen, aber ab meiner Taille beginnt dieses Nylon, engmaschig, feucht von meiner Hitze, bis runter zu meinen Zehen. Dann drehe ich mich langsam rum, lege mich rücklings auf die Couch und warte.... Darauf, daß Deine Hände zwischen meine Beine gleiten, mir den Stoff an die Haut drücken, über meine Muschi reiben, das ist so geil...! Dann reiß mir bitte ein kleines Loch in die Hose, genau zwischen meinen Beinen, und steck mir dann endlich Dein Ding in mein Loch und stoß mich, durch die Hose, leg Deine Hände unter meinen Arsch, fühl den Stoff, das Nylon, knete ihn durch während Du mich bumst. Steck mir durch den Stoff Deinen Finger in meine Rosette, so fest, als wolltest Du mir die ganze Strumpfhose in den Kanal schieben. Ich werde zu schreien anfangen, wenn Du mich dann wieder auf den Boden legst, das Nylon zerfetzt und mich einfach nach allen Regeln der Kunst durchbumst, laß mich Deine Nylon tragende Dreiloch-Hure sein! Es macht mich tierisch an, so hemmungslos benutzt zu werden.

Frauenfuss in Strumpf und Strapse oder Strumpfhose

Lange Beine in Strumpfhosen sind total erotisch
Meine Mutter hat immer gern Strumpfhosen getragen. Meine Mutter war eine sehr schöne Frauen mit ebenso schönen Beinen. Ich habe den Anblick ihrer Beine in Nylons immer geliebt. Ob ich deshalb zu einem Nylon Fetischisten geworden bin? Weil ich die Beine meiner Mutter in Strumpfhosen schön fand? Oder hatte ich damals schon eine Vorliebe für Strumpfhosen, Strapse und Strümpfe? Es gibt ja bis heute die Diskussion, wann und wie Fetischisten geprägt werden. Ob sie durch Schlüsselerlebnisse in jüngsten Jahren zu ihrem Fetisch kommen – oder ob ein Fetisch angeboren ist. Ich bin natürlich kein Wissenschaftler und kann daher nicht ähnlich kompetent mitreden, aber wenn ich mich an meine Anfänge erinnere, würde ich sagen, ein Fetisch ist angeboren. Denn wenn ich nicht bereits eine Vorliebe für Nylons gehabt hätte, warum habe ich dann die Beine meiner Mutter in Strumpfhosen so toll gefunden? Ich hätte sie vermutlich gar nicht beachtet, so wie auch andere Jungs die Beine der eigenen Mama nicht beachten. Ich erwähne das nur, weil mich immer wieder Frauen, denen ich meine inzwischen nicht mehr ganz so heimliche Vorliebe verrate, mich öfter fragen, wie man denn überhaupt an einen solchen Fetisch kommt. Es ist ohnehin eine komische Sache mit Fetischen, ob für Strumpfhosen oder was anderes. Während es allgemein als normal gilt, dass Männer auf Titten abfahren, gilt es als sonderbar, wenn ein Mann ähnlich oder genauso stark von weiblichen Beinen in Nylons erregt wird. Dabei ist diese Betrachtungsweise vollkommener Unsinn, denn erstens steht nicht jeder Mann auf Brüste. Manche Männer interessieren sich sogar überhaupt nicht für die Oberweite einer Frau. Zweitens steht von den übrigen Männern nicht jeder auf dieselbe Art von Titten. Manche mögen große, andere kleine Brüste, wieder andere schlaffe und hängende – oder pralle (künstliche). Man sieht daran, dass selbst in einem dermaßen vermeintlich normalen Bereich ein großer Variantenreichtum der Vorlieben besteht. Warum ist es dann so unnormal, dass jemand von etwas anderem als dem Üblichen an einer Frau erregt wird? Sind Brüste tatsächlich erregender als Damenbeine in Strumpfhosen oder Strapsen? Ich sehe keinen Grund dafür. Beide rufen beim Anblick das Verlangen hervor, sie zu berühren. Aber man kann doch Beine genauso sehr berühren wollen wie Titten. Oder Zehen. Ich persönlich finde die Füße und Beine von Damen ebenso sehr erregend wie andere den Arsch oder die Oberweite. Ich spüre dann das Verlangen in mir, sie zu berühren, mit den Fingern und den Lippen. Ich möchte die Fußzehen küssen, sie ablecken, ablutschen, ganz tief in den Mund nehmen und mit der Zunge spüren, dann die Beine entlang nach oben, bis ich an den Oberschenkeln angekommen bin. Anschließend wieder hinab. Das erregt mich. Andere erregt es, ihre Zunge in der Spalte einer Frau zu versenken und ihren Kitzler mit dem Mund zu massieren. Einen nachvollziehbaren Grund, warum genau das mehr erregend sein soll als die Beine, sehe ich allerdings nicht. Jeder hat eben seine Vorlieben und Fetische. Mein Fetisch bezieht sich auf Frauenfüße, weibliche Beine und Strumpfhosen, Strümpfe und Strapse. Eben alles, was Damen so über ihre Füße und Beine ziehen. Ich liebe das Gefühl, wenn ich mit meinen Handflächen darüber streiche, wenn ich das zarte Gewebe des Stoffes auf der Haut spüre und darunter die Wärme der Frau. Wenn ich ihre Fußzehen und Fußnägel durch den Stoff der Nylons ablutsche und ablecke und meine Zunge jeden Zentimeter genau erkundet, die Fußnägel entlang fährt, zwischen die Zehen drängt, so weit es der Stoff zulässt. Das erregt mich so sehr, dass ich manchmal zum Orgasmus komme, ohne mich unten überhaupt angefasst zu haben. Aber am allerliebsten habe ich es, wenn die Frau meine harte Erektion zwischen ihre weichen, vom Stoff einer Strumpfhose überzogenen Fußsohlen nimmt und dann massiert. Wenn sie ihre Zehen über meine pralle Eichel gleiten lässt und ich zwischendurch die Naht der Nylons an den Fußzehen spüre. Ich kann mich dann kaum beherrschen und komme immer nach sehr kurzer Zeit, grade beim Telefonsex. Leider hat man es nicht immer leicht, eine passende Sexpartnerin für diese Art von Fetischsex zu finden. Obwohl angeblich fast jeder zweite Mann weibliche Füße zumindest erotisch findet. Die meisten Damen können dennoch nicht sehr viel damit anfangen, wenn ein Mann den Hauptteil seiner sexuellen Aufmerksamkeit den Füßen anstatt dem Schambereich oder den Brüsten widmet. Viele sind auch verunsichert, weil sie nicht wissen, ob ihre Füße schön sind. Während sie oft Komplimente über Po, Brüste und sogar Pussy kriegen, bekommen sie nie welche über ihre Füße. Das ist sehr schade, denn Frauenfüße – vor allem umhüllt von Strumpfhosen, Strümpfen oder Söckchen – sind ebenso geil wie Arsch, Titten und Pussy. Für mich sogar noch mehr. Glücklicherweise habe ich inzwischen eine feste Partnerin gefunden, die von Strumpfhosen zwar nicht sexuell erregt wird, sie aber sehr gern trägt und meinen Fetisch für Nylons voll verstehen kann. Wir haben regelmäßig den heißesten Fetischsex, den ein Fetischist sich nur wünschen kann.

Strumpf in rot signalisiert Leidenschaft und Lust

Sex Beine in roten Nylons signalisieren animalische Lust
Ich trage beim Telefonsex Nylon-Strümpfe in rot, weil ich der Meinung bin, dass nichts mehr die Lust und Leidenschaft signalisiert, als rote Strümpfe. Und Du? Stehst Du auch vielleicht auf rote Nylons? Rote Nylons fallen extrem auf und sind nur was für Kenner. Wenn Du ein Kenner bist, dann weißt Du rote Strümpfe zu schätzen. Ich hoffe, dass Du erkennst, dass rote Nylons signalisieren, wie geil ich bin und wie viel Lust ich gerade auf Sex habe. Ich will es animalisch hart und triebhaft von Dir gezeigt bekommen. Beim Telefonsex will ich, dass Du mir mehr davon erzählst, warum Du so auf rote Nylons stehst. Ich erzähle Dir dann auch, warum ich so geil auf rote Nylons bin. Das hat so seinen Grund. Und ich bin sicher, dass wir ein richtig geiles Vergnügen haben werden, wenn wir beide auf die roten Nylons stehen und uns in einem erotischen Gespräch gegenseitig daran aufgeilen. Magst Du etwa, wenn Du die roten Nylons über Deinen Kopf gezogen bekommst und Dir die roten Nylons deinen Blick leicht rot einfärben? Oder stehst Du mehr auf die Optik, die meine Beine auf weite Entfernung durch die roten Nylons aussehen lassen, als ob sie mit frischem Blut bestrichen sind? Es gibt so viele Möglichkeiten, warum Du auf rote Nylons stehst, dass ich kaum erraten kann, was Dich daran so fasziniert. Komm, erzähl es mir und ich bin jetzt schon richtig geil darauf zu erfahren, was Dich an roten Nylon-Strümpfen wirklich anmacht. Logisch, ich trage auch passende Wäsche zu den roten Nylons und kann auch mit den perfekten Schuhen dazu dienen. Ich liebe meine roten Nylons natürlich so, dass mein ganzes Outfit auf die roten Nylons abgestimmt ist. Komm schon, ruf mich an und lass uns über meine geilen roten Nylons reden, die Dich gerade so richtig anmachen. Meine roten Nylonstrümpfe machen Dich doch an, oder? Los, lass Deiner sexuellen Lust freien Raum und ruf mich an!

Nagellack und Nylons sind unzertrennlich, oder?!

Nagellack und ein Strumpf aus Nylon gehören in Sex-Fantasien zusammen
Hey! Was macht Dich noch mehr an, als Nylons? Strümpfe aus Nylon sind sexy und mir ist klar, dass Du richtig geil findest, wenn ich Dir erzähle, wie ich meine Nylonstrümpfe trage, wie sie aussehen. Ich kann mir gut vorstellen, wie Du darauf abfährst, wenn ich meine Nylons beim Telefonsex langsam für Dich ausziehe. Wirst Du richtig scharf, wenn ich Dir erzähle, dass ich meinen Strumpf langsam über mein Bein aufrolle und dass ich dabei meine Beine auseinander mache, so dass Du mir tief in meine Lustgrotte hinein blicken kannst? Ja, das ist eine Fantasie, die jeder Kerl gut findet. Doch ich weiß, was Dir noch viel besser gefallen wird! Die meisten Männer stehen total darauf, wissen es aber gar nicht: Lackierte Fingernägel! Wenn ich Dir beschreibe, dass ich meine Fingernägel passend zu meinem Outfit lackiert habe und Du Dir dann vorstellst, wie ich nun mit den lackierten Fingernägeln meine Nylons anfasse und mir den Strumpf aufrolle, aber im Gegensatz zu vorher Du weißt, dass ich das mit dem passenden Nagellack zu den Nylons mache, dann ist das doch noch viel erotischer, oder? Lackierte Fingernägel und Nylons gehören einfach zusammen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass jemand auf Nylons steht, wenn nicht die Fingernägel und auch die Fußnägel passend zum Strumpf lackiert sind. Ebenso wie die Nylonstrümpfe meine Beine künstlich aussehen lassen, so lassen auch Nagellack meine Finger und Füße etwas künstlicher aussehen. Genau das ist doch der Reiz, oder? Diese Oberflächen, die so gleichmäßig glänzen und die mit Nylon den Beinen wie auch der Lack den Fingernägeln und Fußnägeln eine ganz andere Farbe als die natürlich geben, machen das Reizvolle noch viel reizvoller, oder?! Ich bin sicher, dass Deine erotische Fantasie bezüglich Nylons oder Strümpfen kein richtiger Fetisch ist, wenn Du dazu Dir nicht auch Lack auf den Nägeln vorstellen kannst und willst. Lackierte Nägel und Nylons gehören einfach unzertrennlich zusammen und Du musst jetzt bei der Telefonsex-Hotline anrufen und unbedingt nach Nagellack und Nylons fragen!

Nylons und Strapse sind die geilste Kombinantion

Ich trage Nylons mit Strapse, weil ich weiß was gut ist
Na, mein Süßer, hast Du Geschmack und hast Du Stil? Ich will hoffen, denn ich biete Dir Telefonsex mit Stil für einen außergewöhnlich guten Geschmack! Wenn Du auf Nylons stehst, dann gehören richtig stilvoll auch Strapse dazu oder? Das ist mein Geschmack, mein Stil und mein Fetisch! Nichts ist erotischer, als ein Strumpf, der mit Strumpfbändern an einem Strumpfhalter fixiert wird. Ich liebe das Gefühl, dass die Strümpfe sich locker um mein Bein schmiegen und nicht durch Gummi sich an meiner Haut festklammern. Ich will, dass das Nylon sich nur sanft über die Haut spannt und die Strumpfbänder sie festhalten. Wenn ich die Strumpfhalter löse, dann soll der Strumpf zart an meinem Bein herab gleiten, ohne dass ich ihn aufrollen muss. Mein Strumpfhalter ist ein schickes Kleidungsstück mit viel Spitze. Der Hüftgurt trägt sich angenehm und ich spüre ihn gern unter meiner Kleidung. Der Strumpfhalter ist ein wunderschönes Stück Damenunterwäsche, was ich nicht vermissen will. Eine Frau, die sich stilvoll kleidet und weiß, was Männer richtig anmacht, wird auf jeden Fall Nylons ohne Gummihalterung tragen. Sie wird ihre Nylons an Strumpfbändern fixieren, die an einem schönen Strumpfhalter befestigt sind, der als Hüftgurt exakt zu der anderen Damenunterwäsche passt. So sieht richtig edle Damenunterwäsche komplett aus und befriedigt anspruchsvolle Fetisch Gedanken. Und zu jedem Fetisch gehört eine klassische Vorstellung von einer Handlung oder Bewegung. Bei Nylons muss es ganz sicher das Fallen eines Strumpfs sein, der vom Strumpfband gelöst wird und richtig erotisch stimulierend sanft an dem eleganten Damenbein hinab gleitet. Du willst doch sicher in Deiner Fantasie von einem Nylon Fetisch nicht mir einen Strumpf wie eine Wurstpelle abrollen, sondern den gelösten Strumpf in einer sanften Bewegung mir vom Bein und Fuß ziehen. Dann willst Du diesen zarten Nylon Stoff doch ganz sicher federleicht auf Deinem Gesicht spüren und es wäre ein totaler Stilbruch, würde die Leichtigkeit des Nylons durch eine feste Gummierung zerstört werden. Nylons und Strapse sind einfach die geilste Kombination.
Wenn Du mir zustimmst und Nylons stilvoll mit Strumpfbändern an Strumpfhaltern magst und dies vielleicht sogar Dein Fetisch ist, dann ruf mich jetzt an und frage bei der Telefonsex-Hotline nach Nylons und Strapse!

Die richtigen Telefonsex-Nummern zum Nylon-Fetisch

Überall liebt man Nylon, den Stoff, der Beine noch erotischer macht. Darum für Dich heiße Telefonsexnummern, günstig für's Handy oder aus Österreich und der Schweiz.