Ganz einfach: Telefonsex, billig und extrem heiss bei telefonsex-ab18.com
Mobile Version

Paddling, da heftige Schmerzen sexuell erregen

Paddling ist noch einen Zacken härter als Spanking und ist für Frauen, die heftige Schmerzen sexuell erregt. Beim Spanking wird meistens mit der flachen Hand zugeschlagen, beim Paddling aber nie. Beim Paddling wird mit einem speziellen Paddle verprügelt, was speziell zum Verprügeln hergestellt wurde. Wenn das Paddle Löcher hat, saust es noch schneller auf den nackten Hintern, was höllische Schmerzen bereitet. Beim Paddling mit einem Paddle fügt man Schmerzen zur sexuellen Erregung zu, ohne dass die Haut aufplatzt und es blutige Striemen gibt. Wer es beim Paddling mit der Gerte oder Peitsche macht, der ist eine richtig perverse Sau. Frauen haben es nicht besser verdient, wenn sie drauf stehen, dass ihnen der Arsch blutig geprügelt wird. Aber für eine solche Züchtigung hält eine Frau nur selten ihren Arsch hin. Beim Paddling geht es um starke sexuelle Erregung durch Schmerz, nicht um Strafe für böse Mädchen. Obwohl, böse Mädchen haben Strafe nun einmal verdient!

Zuschlagen bis zum Heulen oder bis zum Orgasmus

Paddling ist eine erotische Züchtigung, zur sexuellen Stimulation durch Arsch verhauen mit einem Paddle oder sonstigen Prügeln
Das Paddle ist aus Leder, mit Nieten besetzt. Ich sehe es in seiner Hand, als ich zu ihm gehe. Er legt das Paddle behutsam, fast liebevoll, neben sich auf den Tisch. Den Stuhl hat er schräg gestellt, dass die Lehne mehr zum Tisch zeigt. Mit leicht gespreizten Beinen erwartet er mich. Er lächelt sanft. Wir wissen beide, was nun folgen wird. Prügel. Eine heftige Prügel werde ich gleich beziehen. Er wird schlagen und immer wieder schlagen. Nicht mit der Hand. Nein, das reicht nicht. Mit dem Paddle wird geschlagen, auf meinen nackten Hintern, auf die blanken Arschbacken wird das Paddle geschlagen, was dort noch harmlos auf dem Tisch liegt. Ich habe Angst, denn es wird mir weh tun. Er wird mir sehr weh tun. Er wird mich gleich schlagen und ich habe meine Hose schon ausgezogen, als ich zu ihm gehe. Nicht das Höschen, das muss ich anbehalten. Er wird mich gleich an meinem Slip festhalten und ihn mir so fest in die Kimme ziehen, dass er fast zum String wird. Der Slip wird tief in meine Muschi einschneiden und mir fast den Arsch aufreißen. Allein dieser Haltegriff mit dem Slip ist extrem schmerzhaft, doch damit fängt die Tortur erst an, durch die ich durch muss, wenn er mich verprügelt. Ich weiß, dass er mich gleich mit dem Paddle verprügeln wird. Ein hübsches Paddle, was ich mir selbst kaufen musste. Ich habe es mir ausgesucht, es ist mein Paddle, was mir gleich fast unerträgliche Schmerzen bereiten wird. Ich stehe seitlich vor ihm und er beuge mich leicht zu ihm herunter. Sein Lächeln verschwindet plötzlich, seine Mine verzerrt sich zu einer Fratze, als er blitzschnell in meine langen Haare greift und mich mit einem Ruck auf seinen Schoß reißt so dass ich quer vor ihm auf seinen Oberschenkeln zu liegen komme. Ich schreie kurz auf. Er greift mit hinten in den Slip und zieht ihn stramm. Ich muss stöhnen. Für diesen Haltegriff musste ich einen extra reißfesten Slip anziehen. Dass der feste Baumwollstoff kratzig ist, stört mich nicht einmal, wenn ich diesen Slip anziehen muss. Schon dann muss ich nur an die wahnsinnigen Schmerzen denken, die mir bald zugefügt werden. Nun ist es soweit, die Prügel steht kurz bevor. Er hat mich fest im Griff, doch streichelt er mir noch zärtlich über meine blanken Arschbacken, die prall nach oben zeigen. Meine Titten müssen an seinem Oberschenkel reiben. Darauf besteht er und wenn ich nicht darauf achte, dass meine Titten genau auf seinem Oberschenkel liegen, dann verprügelt er mich ohne mich vorher zu streicheln. Ich lasse die Arme hängen, als ob Entspannung helfen würde, den folgenden Schmerz besser zu ertragen. Ich merke, wie er nun zum Paddle greift.

"Es ist deins!", sagt er sanft. "Du hast es dir gekauft, und ich hab's gesehen", sagt er dann. "Zu viel rot auf deinen Lippen", höre ich noch und weiß, dass das stimmt. Ich höre dann seinen gepressten Atem, als er mit meinem Paddle ausholt, ich höre auch noch den Luftzug als mein Paddle herabsaust und denke noch ganz kurz, ob mein nächstes Paddle mit Löchern sein sollte. Doch dann wird mir klar, dass ich noch nicht bereit bin. Ich bin noch nicht bereit für ein Paddle mit Löchern, denn als es auf meinem blanken Hintern klatscht, entfährt mir ein gellender Schrei und ich muss sofort danach stöhnen. Es kribbelt in meinem Bauch und in meinem Unterleib. Ich merke, wie mir mein eigener Saft schon fast aus der Muschi spritzt, als der zweite Schlag auf meinen nacken Hintern klatscht. Noch ein kurzer Schrei und wieder muss ich laut stöhnen. Beim dritten Schlag, stöhne ich nur noch und das kribbeln nimmt zu. Und wieder sein gepresster Atem, als er erneut ausholt...

Na, gefällt Dir diese Fantasie? Möchtest Du mein Paddle in der Hand halten und willst Du ausholen, um mir den Ausch zu versohlen? Was würdest Du Dir wünschen? Findest Du geiler, wenn ich dann heulen muss und wimmernd vor Schmerzen einen Orgasmus bekomme? Oder wäre es Dir lieber, wenn ich bis zum Orgasmus unter den Schlägen qualvoll und laut stöhne? Wie empfindest Du es, wenn Du eine Frau schlägst, die vor Schmerzen laut stöhnend von Dir über's Knie gelegt wird? Wie geht es Dir, wenn eine Frau vor Schmerzen wimmert und heult, bis sie dabei einen Orgasmus bekommt?

Wir beide wissen, dass es auch anders geht und man mit normalem Sex richtig viel Spaß bekommen kann, doch manchmal muss man sich eben auch mal etwas besonderes gönnen, findest Du nicht? Ich könnte es nicht aushalten wenn man jeden Orgasmus aus mir herausprügeln müsste, aber hin und wieder ein Orgasmus durch Paddling, das finde ich richtig geil und ich würde Dir gern ganz detailliert erzählen, wir ich Paddling und die Prügel empfinde. Und ich will, dass Du mir auch erzählst, was Dich beim Verprügeln besonders anmacht. Gewalt ist sicher nicht gut und Gewalt gegen Frauen ist besonders schlimm, doch wenn eine Frau wie ich auf Paddling steht, dann ist das ja hin und wieder richtig geil. Man gönnt sich ja sonst nichts! Und ich finde, es ist ein richtiger Luxus, wenn man für einen Orgasmus zwei oder drei Tage auf bequemes Sitzen verzichten kann.

Schmerzhaftes Paddling beim Telefonsex am Handy

Paddling ist richtige Gewalt beim Sex. Hast Du Lust auf Dirty Talk? Reden wir über schmerzhaftes Paddling beim Telefonsex am Handy, aus Österreich oder der Schweiz.