Ganz einfach: Telefonsex, billig und extrem heiss bei telefonsex-ab18.com
Mobile Version

Perverser Telefonsex in seiner abartigsten Form

Die Neigungen von Menschen sind für andere Menschen oft unverständlich und es gibt kein Richtig oder Falsch, solange alle Beteiligten einverstanden sind und das Ausleben von besonderen Neigungen nicht zur Last eines Menschen geht. Was Du hier angeboten bekommst, ist pervers und abartig, aber alle Beteiligten finden das sexuell befriedigend und brauchen Perversion zur Befriedigung.

Was kann geiler sein, als ohne befremdet angesehen zu werden, seiner tiefsten Perversion nachzugehen? Sex ist Kopfsache und wenn im Kopf perverse Leidenschaften sexuell erregen, dann ist es geil, wenn man tabulos bei einem Telefonfick mit einer Gleichgesinnten seine Perversion ausleben kann. Lust und Leid erotisch vereint, schmutzige Fantasie und versaute Laster bis zum Höhepunkt erregend, das ist Telefonsex pervers. Wenn die Fantasie perverse Neigungen aufdeckt und sie heiß und geil am Telefon lebendig wird, dann bereitet perverser Telefonsex die Lust, die das Besondere ausmacht und durch keinen normalen Sex zu ersetzen ist. Tabulos Sex in seiner hemmungslosesten Form erleben, vor Schmerz stöhnen oder mit visuellen Reizen oder Gerüchen, die andere zum Kotzen bringen, sich stimulieren lassen, das ist Perversion pur.

Wenn die versaute Fantasie am Telefon geteilt werden kann, dann steht die Leidenschaft, so dreckig und schmutzig sie sein mag, kurz vor ihrer Befriedigung, die man so hemmungslos oft nur am Telefon ausleben kann.

Lebe Deine Neigung auch mal ungehemmt pervers aus

Perverse Neigungen ausleben und Bückstücke schlimme Dinge tun lassen
Bist Du nicht auch hin und wieder in Deinen sexuell geprägten Träumen pervers veranlagt? Das ist nicht verwunderlich, denn es ist ein Teil von uns allen!

In Deiner sexuellen Fantasie bist Du gelegentlich auch mal pervers, unterwirfst Dir diese miesen kleinen Bückstücke und machst mit ihnen die außergewöhnlichsten, schmutzigsten und schmerzhaften Dinge? Beim Telefonsex kannst Du Deine perverse Neigung, wenn sie Dich mal wieder überkommt, in vollen Zügen ausleben.

Du hast dann eine versaute kleine Schlampe am Telefon, die sich von den gewaltigen Auswirkungen Deiner Perversion stimuliert fühlt und Dich noch zu weiteren perversen Dingen ermutigt. Sie wird leiden und dennoch wird ihr Leiden nicht nur von schmerzhaftem Wimmern, sondern auch noch von lustvollem Stöhnen begleitet. Sie wird Dich für Deine Grausamkeit lieben und Du wirst sie weiter am Telefon richtig pervers behandlen. Du allein weißt, was Du dieser Schlampe antun möchtest und was passieren muss, bis Deine perverse Geilheit sich in einem Höhepunkt konzentriert. Höre die Stimme dieser armen Kreatur, die deiner perversen Fantasie ausgeliefert sein wird und achte nicht darauf, dass Du ihr Wimmern hörst.

Wer noch bei Deiner perversen Behandlung noch wimmern kann, hat genug Kraft für die nächste Runde! Und bevor es still wird und bevor Du zum perversen Ende kommst, lass sie etwas erzählen. Lass sie Dinge sagen, damit Du am Telefon schön hören kannst, wie sie langsam unter Deinen perversen Qualen die Kraft verliert und sich ihrem Schicksal hingibt, was Du Dir in Deiner Fantasie und perversen Gedanken für sie ausgedacht hast. Egal welche perversen Vorstellungen Dich leiten und faszinieren, dieses kleine Bückstück Dir so grausam zu unterwerfen, diese Schlampe am Telefon wird nichts davon für pervers halten. Sie wird vor Lust einen Orgasmus nach dem anderen bekommen und sich über Deine Zärtlichkeiten und Liebkosungen freuen, die Du noch eben für perverse Gewalt gehalten hast.

Ja, das was Du pervers findest, empfinden andere als Stimulanz ihrer sexuellen Begierden. Die kleine Schlampe wird Dich vielleicht sogar noch verhöhnen und Dich am Telefon animieren, Deine perverse Neigung mal richtig auszuleben und sie als echtes Opfer Deiner Lust zu nehmen, denn sie weiß, dass Du selbst auch von perversen Grausamkeiten stimuliert wirst. So könnt ihr Euch richtig schön pervers gegenseitig im Kopf ficken bis ihr vor Geilheit platzt!

Fick sie erstmal richtig durch, bevor's richtig pervers wird

Perverser Telefonsex mit einem Bückstück, was Deine Grausamkeit erwartet
Bevor Du mit Deinen perversen Neigungen so richtig anfängst zur totalen Geilheit aufzulaufen, fick die kleine Drecksau am Telefon doch erstmal richtig durch. Zeig ihr schon mal, welcher Schwanz sie mit perversen Spielchen unterwerfen wird und wem sie die perversen Qualen, die bald folgen werden, zu verdanken hat. Doch denke daran, dass sie auf perverse Qualen steht und lieber Schmerzen erleiden will, statt von Dir normal gefickt zu werden.

Du kannst Dich schon darauf vorbereiten, dass diese Schlampe Dich anmachen wird, wenn Du mit einem normalen Fick anfängst. Die will, dass Du pervers Deine Fantasien auslebst! Egal, gönn Dir den Spaß für ein wenig Psychoterror und wichse sie zum Anfang einfach mal an. Massiere Deinen Schwanz vor ihrem Gesicht und lass sie sagen, wie hübsch und groß Dein Gemächt ist. Frage sie mal, ob sie das pervers findet oder ob sie ihn sogar anfassen will. Sie wird platzen vor Wut, denn sie war vor Deinem Anruf bei Telefonsex pervers ja so geil auf Gewalt oder sonstige körperliche Demütigungen.

Dann wäre doch zur extrem sanften Steigerungen der Perversion Rotz nicht schlecht. Spuck ihr ins Gesicht oder besser noch, piss sie einfach an. Bevor Du sie ficken willst, musst Du doch eh noch Deine Blase leeren. Und das könntest Du doch auch gleich noch in ihrem Arsch erledigen, oder?! Und immer schön fragen, ob sie das pervers findet.

Langsam glaubt sie Dein Spiel zu durchschauen und sie erkennt, dass dies ja tatsächlich schon perverse Quälereien sind. Die sie ja auch genau so empfindet. Ja, und dann kann es los gehen! Vielleicht solltest Du ihr noch ein paar Ketten anlegen, denn die Sau wird sich gewiss wehren, wenn Du sie im Anschluss nur ficken willst. Dann immer schön rein in die Fotze. Fein den Schwanz rein und raus, wie das jedes Pärchen beim braven Blümchensex macht.

Garantiert, die Schlampe unter Dir wird sich winden wie ein Wurm, denn diese Art Qual, von Dir wie von einem Teenager gefickt zu werden, wird ihr vermutlich als eine der größten Perversionen vorkommen, die sie erlebt hat. Zumindest was ihren Stolz angeht. Perverse Fantasien können auf viele verschiedene Arten grausam sein.

Entdecke und erlebe jetzt Deine eigene versaute Sex-Fantasie, von der Du noch gar nicht richtig mitbekommen hast, dass sie ein Teil von Dir ist. Erlebe, wie mehr oder weniger merkwürdige Perversion Dich schon fast abartig beim Telefonsex befriedigen kann!

Richtig rot und blutig soll es sein

Telefonsex pervers ist etwas anders als gewöhnliche Erotik am Telefon, das ist klar. Doch welchen Fetischist könnte man bei seinem Anruf wohl richtig pervers befriedigen?

Wie wäre es mit jemandem, dessen Fetisch Blut ist? Ja, kein Problem, denn hier gibt es fast alles, was pervers ist! Bist Du scharf auf Frauen in der Mens? Hast Du Lust auf einen Fick während der Mensturation, wenn Dein Schwanz bei ficken schön rotes Blut aus der Fotze pumpt?

Du musst nur anrufen und schon kann es richtig pervers losgehen! Rot, blutig und verschmiert kann pervers erotisch sein, wenn man auf diesen besonderen Fetisch steht. Aber Blut ist kein richtig ungewöhnlicher Fetisch und die Lust auf eine Frau, die sich in der Mensturation befindet, ist gewiss nicht einzigartig. Viele Männer sind genau so pervers wie Du!

Der Fick in der roten Phase ist übrigens eigentlich gar nicht so pervers, weil er traditionell schon immer sehr beliebt gewesen ist. Erst in der Neuzeit wirkt er so pervers. Die beste Verhütung ist eben schon immer gewesen, wenn die Frau ihr Innerstes nach außen kehrt. Als es noch keine Verhütungsmittel gab, fickte die ganze Welt gern in eine blutige Fotze!

Keine falsche Scham und kein Tabu weil Blut im Spiel ist. Hier geht es saftig rund her und hier darf das Blut auch richtig pervers spritzen! Ist es nicht wunderschön, wenn Du Deine Ficksahne tief in die Lustgrotte gespritzt hast und vermischt mit dem Blut sickert an den Innenseiten der Oberschenkel die blutige Mischung in hellstem Rot herab? Und dazu der unverkennbare Duft, der die Lust eines jeden Blut-Fetischisten erst richtig steigert.

Ein guter Kapitän fährt auch durch das Rote Meer, sagt man so schön und eigentlich ist auch nichts dagegen einzuwenden, außer dass die Frauen während der Menstruation nicht immer gerade gut drauf sind. Du kennst sicher das gezeter der Zicken, wenn sie in der Mens sind. Kopfschmerzen, Schmerzen im Unterleib und dazu auch noch eine besonders miese Laune. Eigentlich könnte man solche Weiber den ganzen Tag nur einsperren. Aber es gibt da auch noch die anderen Weiber, die genau anders als der Rest der Schlampen während der Mens richtig geil wird und besondere Lust bekommt.

Genau diese geilen Blutspenderinnen wirst Du am Telefon haben, wenn Du jetzt anrufst. Sie werden Dich richtig fordern und genau passend zu deiner pervers veranlagten Lust werden sie Dich richtig pervers herausfordern. Ruf an, denn das blutige Spielchen lässt Deiner Phantasie ohnehin keine Ruhe mehr. Wer einmal Blut geleckt hat, der hängt am Haken. Bei Dir ist es schon soweit!

Fesselnder Telefonsex in der perversen Form

Es gibt alle erdenklichen Spielarten beim Telefonsex. Ob am Handy, aus Österreich oder aus der Schweiz, ruf' einfach die richtige Nummer an!